Und Ihr liebstes Hobby?

May 29, 2012 § Leave a comment

 

Es gibt Fotografen, die ein oder zwei Themengebiete pflegen. Das gilt u.U. auch für viele Stockfotografen. Einer meiner eigenen Schwerpunkte ist sicher Foodfotografie. Das hat diverse Gründe, auf die an dieser Stelle nicht näher eingegangen werden soll. (An anderer Stelle dazu mal mehr).

Im Laufe der Zeit habe ich allerdings auch festgestellt, dass es nur wenig gibt, was mir in Blick oder unter die Finger kommt, zu dem mir nicht sofort irgendetwas einfällt, wie und wofür daraus ein Foto gemacht werden kann. Und das sich auch für die Agenturen eignet. So wie bei diesen Perlen, die in der Kindergartenzeit meines  Sohnes für irgendwelche Bastelarbeiten benötigt worden waren, dann bei Kindergeburtstagen für Unterhaltung und Abwechslung sorgten und schliesslich in den Schatztruhen landeten. Der Sorte von Schatztruhen, von denen ich dachte, irgendwann, wenn ich vielleicht und hoffentlich auch mal Oma würde, fände sich sicher eine Gelegenheit und Verwendung. So  wie meine eigene Oma ihre Schatzkästchen hatte, die für mich allerlei zu entdecken bargen. Für mich zB damals gläserne, runde, korallrote Perlen, aus denen sich Kettchen fädeln liessen und die wie rote Johannisbeeren leuchteten. Johannisbeeren, die ich mit meiner Oma zusammen pflücken ging. Da nun allerdings noch einige Zeit verstreichen dürfte, bis bei mir mal Enkelkinder hinzukommen, ist man zwischendurch doch hin und wieder in Versuchung, einiges auszusortieren, zu verschenken – und dann macht es eben doch erst  CLICK! Erst im Kopf. Dann mit der Kamera. Und gelegentlich muss man ganz schön aufpassen, dass man nicht alles Mögliche ansammelt, nur weil es sich sicher auch noch für diverse Fotoshootings eignen könnte. Der Fundus wächst dadurch nämlich rasant.  Gelegentlich erzähle ich Ihnen dazu mal etwas über Pasta. Und den Fundus, den es allein dazu bereits hier gibt.

Eigentlich waren diese Perlen metaphorisch als Motiv für Grusskarten für Verliebte oder Geburtstags- oder andere Karten gedacht. Und als solche sind sie natürlich deswegen auch im Handel zu bekommen. Von der Post- und Grusskarte mit  Kuverts über Poster bis zu Prints mit und ohne Rahmen.

Aber siehe da – manchmal kommen Still Life Motive in der Fotografie dann eben doch ganz klassisch zum Einsatz. Beim Hobby. Im Handel für Hobbies. Für Spiele. Wie hier. Und auch dort.

……Und so liegen die Perlen auch weiterhin noch eine Weile hier im Fundus. Man weiss ja nie…..😉

Wenn Sie Nutzungsrechte daran kaufen wollen – gern, hier entlang bitte für weitere Informationen und Details. Oder einfach fragen. Vielleicht statt Herz was anderes für Sie? Aufgeschnürlt, aufgereiht oder in Form gelegt?

Tagged: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

What’s this?

You are currently reading Und Ihr liebstes Hobby? at Liz Collet - Around The Globe.

meta