Foot-Steps and Foot-Prints (Teil 2)

June 6, 2012 § 4 Comments

Dieses Motiv haben Sie bereits in diesem Beitrag kennengelernt und wo Sie ihm unter anderem schon begegnen konnten und können. Ein weiteres Beispiel macht mir deswegen besonders Freude, weil es erneut im Kontext von Jugendbildung, aber auch für Schulen und Lehrer in Medienpaketen Verwendung findet. Und zwar in der komplett überarbeiteten Neuauflage  des ausgesprochen lesenswerten und gut gemachten Medienpakets „Sozialpolitik“ 2011/2012  für den Unterricht in den Klassen 9 bis 12/13. /(Das Bild finden Sie in der Ausgabe „Sozialpolitik“ 2011/2012 auf Seite 16 hier)

Die Materialien werden von der Stiftung Jugend und Bildung (www.jugend-und-bildung.de) in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (www.bmas.de) entwickelt und jedes Jahr aktualisiert. Auch beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales können diese in de Liste der Publikationen abgerufen werden, allerdings ist dort derzeit noch die Vorjahresausgabe mit Stand Januar 2011 enthalten. Die aktuelle und überarbeitete Ausgabe erhalten Sie bei

Schulen können die Schülerhefte in Klassensätzen mit einer Lehrerinformation und einem Satz Overhead-Folien kostenlos beziehen.

Im Jahr 2011 Jahr wurde „Sozialpolitik“ zum siebten Mal das Comenius-EduMedia-Siegel verliehen, eine der wichtigsten deutschen Auszeichnungen für didaktische Multimediaprodukte von der Gesellschaft für Pädagogik und Information e. V. (GPI). Das Medienpaket ist außerdem zum fünften Mal für das Erasmus-EuroMedia-Siegel der European Society for Education and Communication (ESEC) nominiert.

Das Medienpaket umfasst vier Informationsangebote, die eng miteinander verknüpft sind: Schülerheft, Lehrerinformation, Arbeitsfolien und Internetplattform.

Die Materialien führen in das Thema soziale Sicherung ein und geben einen Überblick über den Sozialstaat Deutschland und das sozialpolitische Geschehen in der Europäischen Union.

Ziel von „Sozialpolitik“ ist es, Schülerinnen und Schülern die grundlegenden Prinzipien des Sozialversicherungssystems zu vermitteln und sie auf ihr Berufsleben vorzubereiten. Sie sollen erkennen, dass die Zukunft von Gesellschaft und Arbeitswelt auch von der aktiven Teilnahme jedes Einzelnen abhängig ist.

Auf der Internetplattform www.sozialpolitik.com finden Schülerinnen und Schüler einen Wissenstest, wechselnde Umfragen, ein Lexikon und Daten zur Sozialgeschichte. Lehrerinnen und Lehrer können jeden Monat kostenlose Arbeitsblätter und Schaubilder als PDF-Dateien herunterladen sowie viermal im Jahr ausführliche Hintergrundinfos zu aktuellen sozialpolitischen Themen abrufen.

Das Medienpaket  greift wichtige Fragen auf, wie zum Beispiel:

  • Wie funktioniert das System der sozialen Sicherung in Deutschland?
  • Welche Auswirkungen hat die Globalisierung?
  • Welchen Chancen und Herausforderungen erwarten Berufsanfänger in der sich ständig wandelnden Arbeitswelt?
  • Was tun, um soziale Chancen für alle zu sichern?

Sie finden das und weitere Informationen hier und mehr zu dem Medienpaket u.a. bei

Sofern Sie ebenfalls Interesse an  diesem Motiv  oder anderen Arbeiten aus derselben Fotoserie haben sollten, wie  beispielsweise diesem  oder jenem, dann erhalten Sie  hier weitere Informationen dazu.

Tagged: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

§ 4 Responses to Foot-Steps and Foot-Prints (Teil 2)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

What’s this?

You are currently reading Foot-Steps and Foot-Prints (Teil 2) at Liz Collet - Around The Globe.

meta