“No Florals, please!” ……….Wirklich?

June 19, 2013 § 1 Comment

Lebenselixier © Liz Collet

Lebenselixier © Liz Collet

Wenn Sie für Agenturen als Stockfotografin Bilder liefern, werden Sie sehr früh mit dem Thema “No Flowers, please” konfrontiert. Bei mir war das in den ersten Jahren nur deswegen nicht der Fall, weil ich gar nicht auf die Idee kam, Blumenbilder dorthin liefern zu wollen. Ich habe mich von Anfang an bei den Agenturen umgesehen, was diese selbst dazu veröffentlichen, was ihre Kunden suchen. Das tun manche mit Newslettern saisonal, andere haben eine Rankingliste der Motive, die am meisten verkauft werden nach Kategorien, sowie eine Suchwortliste der aktuell am meisten gesuchten Keeywords und andere führen Bestenlisten von Fotografen und Bildern nach Zahl der Verkäufe. Ich lieferte, was für mich erstens am meisten Spass machte.

Erst Architektur, Travel und andere Outdoor-Motive. Dann sehr schnell Food. Man “frass” mir die Foodbilder regelrecht aus der Hand.  Dann macht es doppelt Spass.

Statistiken der Agenturen sind gut. Aber keine Ausnahme ohne Regel. Am Ende entscheidet doch, was man mit der meisten Freude macht.

Denn darin ist man entweder schon nicht schlecht und vor allem macht es einem dabei am meisten Spass auch über lange Zeit immer neu kreativ zu sein und zu bleiben und an sich selbst zu arbeiten, um besser zu werden. Fotografisch. Aber auch agentur- und kundenorientiert. Bilder die in einer Agentur nur auf Halde liegen, nutzen weder Fotograf, noch Agentur, noch nicht einmal Kunden. Und mit guten Bildern überzeugt man auch bei weniger gefragten Themen, wenn man in der Art wie man arbeitet eine eigene Handschrift hat, eine eigene Bildsprache, die eine Lücke anspricht manchmal dann mehr, als wenn man die 0815 Bildsprache des Massegeschäfts von Microstock beliefert. Aber auch hier gilt: Keine Ausnahme ohne Regel. Es ist immer auch ein Spiel und eine Frage der Saison und Trends und auch von Klassikern.

Zu denen eben am Ende auch………doch immer wieder Florals zählen.

Die – z.B. mit einem Wassertropfen, in dem sich vieles wunderschön mit Makroaufnahmen spiegeln lässt – auch für Metaphern gut, weil vielfältig und vielfach einsetzbar sind.

Und so………… landeten irgendwann auch Blümchenbilder von mir in Agenturen. Und sind auch gefragt. Sie landen auf Websites von Floristen, Versicherungen, Pharmaunternehmen, Ministerien für Umwelt und Landwirtschaft und Verlagen rund um Agrar- , Forst, Wald- und andere Umwelt- und Naturthemen,  aber auch auf Websites oder in Flyern und Prints wie Geschäftsberichten unterschiedlichster Branchen. Darunter beispielsweise Mediatoren, Arztpraxen, Coaches, Musiker, Yoga-Lehrern und anderen meditativen Themenseiten u.v.a.m.

Ein weiteres aktuellstes der Beispiele, die das gut belegen ist die autorisierte Hörfassung eines Buches auf CD, bei der das Bild als Cover der CD selbst wie auch des Inlets verwendet wurde.

Lebenselixier © Liz Collet /Steinbach Sprechende Bücher

Lebenselixier © Liz Collet /Steinbach Sprechende Bücher

Da ich seit jeher besonders auch auf Optionen des Zugangs zu Literatur und Medien nicht nur für Lesende und Sehende achte [das hat schon seit meiner Kindheit seine Gründe], freut mich jede Zunahme an Medien auf dem Markt, die das nicht in erster Linie zu diesem Zweck, aber als Nebeneffekt auch für Menschen mit sich bringen. Und damit “Teilhabe aller” ganz praktisch auch dabei im Alltag erweitern. Für alle, die dies nicht (uneingeschränkt) können.

Zudem bin ich ohnehin eine Liebhaberin auch von Hörspielen, Hörbüchern und Radio und allem, was nicht allein Literatur mit Lesen und TV oder online  mit Medien zu Guggen ist.

Dr. Marshall B. Rosenberg ist international bekannt als Konfliktmediator und Gründer des internationalen Center for Nonviolent Communication in den USA. Die von ihm entwickelte Methode der Gewaltfreien Kommunikation hat sich als machtvolles Werkzeug herausgestellt, um Differenzen auf persönlichem, beruflichem und politischem Gebiet friedlich zu lösen. In den letzten dreißig Jahren hat Dr. Rosenberg die Gewaltfreie Kommunikation in mehr als zwei Dutzend Ländern an Ausbilder, Schüler, Studenten, Eltern, Manager, medizinisches und psychologisches Fachpersonal, Militärs, Friedensaktivisten, Anwälte, Gefangene, Polizisten und Geistliche weitergegeben. Derzeit lebt Dr. Rosenberg in New Mexico/USA. Er lehrt in Europa und den USA, reist regelmäßig in die Krisengebiete in Afrika, Osteuropa und den Mittleren Osten, wo er Ausbildungen und Konfliktmediationen anbietet

Die Sprecher sind :

Markus Hoffmann ist einer der bekanntesten Rundfunk- und Hörbuchsprecher. Zwei seiner Lesungen wurden mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Ulrike Hübschmann, 1963 in Potsdam geboren, studierte an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Rostock und Berlin. Seit 1987 hatte sie Engagements an mehreren Bühnen in ganz Deutschland. Im Fernsehen war sie in verschiedenen Serien wie “Hallo, Onkel Doc”, “Die Cleveren”, “Küstenwache”, “Unser Charly” und “Soko Kitzbühel” zu sehen. Seit 2005 widmet sie sich verstärkt ihrer Sprechertätigkeit für Funk, Fernsehen, Synchron und Hörbücher

Joachim Schönfeld ist nach Theaterjahren in Weimar und Berlin heute überwiegend in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Zudem hat er sich als Autor, Regisseur und Hörbuchsprecher etabliert.

Mehr über das Buch bzw die CD lesen Sie hier. Dort auch eine Audio-Hörprobe.

Rezension der CD/des Inhalts erfolgt von mir noch in meinem juristischen Blog, wo einige der im Buch/CD thematisierten Fragen in einigen Rechtsbereichen interessante und inspirierende Ansätze bieten.

Sie wollen eines meiner floralen Motive als Prints, Postkarten oder ebenfalls Nutzungsrechte erwerben? Stöbern Sie gern in einer der Agenturen in der Linkliste und wenn Sie dort nicht fündig werden oder auch sonst gern jederzeit sprechen Sie mich bitte einfach an. Ganz unverbindlich. Oder senden Sie mir gern eine Mail.

Tagged: , , , , , , , , , , , ,

§ One Response to “No Florals, please!” ……….Wirklich?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

What’s this?

You are currently reading “No Florals, please!” ……….Wirklich? at Liz Collet - Around The Globe.

meta