Vegetarische Teigtaschen | Topfentascherl mit Kräutern

January 28, 2016 § Leave a comment

Vegetarische Topfentascherl © Liz Collet

Vegetarische Topfentascherl © Liz Collet

Eines der Rezepte für Fingerfood, das bei mir schon seit nicht mehr zu zählenden Jahren immer wieder gern verwendet wird und mit unterschiedlichsten Füllungen eine unerschöpfliche Vielfalt an Varianten ermöglicht, ist der Teig für die Topfentascherl.

Der Topfen (also Quark) wird dabei nicht als Füllung verwendet (was zusätzlich durchaus möglich wäre), sondern bereits im Teig.

Den Grundteig kenne ich seit Kindesbeinen als süsse Variante der mit Aprikosenmarmelade gefüllten Quarktaschen.

Quarktaschen mit Marillenmarmelade © Liz Collet

Quarktaschen mit Marillenmarmelade © Liz Collet

Sie sind zudem auch so schnell gemacht, dass auch Überraschungsbesuch zum Tee oder Kaffee damit verwöhnt werden kann und ausser einem Nudelholz zum Ausrollen und einem Teigrad zum Ausradeln der Quadrate auf dem ausgerolltem Teig braucht es keine Küchenutensilien und anstelle eines Teigrades tut es auch ein gutes Messer, bevor die Kleckse für die Füllung aufgesetzt und die Spitzen der Teigquadrate zur Mitte hin über die Fülle gelegt und leicht angedrückt werden. Nach dem Backen werden sie nur mit Puderzucker gestäubt.

Quarktaschen mit Marillenmarmelade ofenfrisch © Liz Collet

Quarktaschen mit Marillenmarmelade © Liz Collet

Sie sind ein Klassiker in unserer Familie und auch mein Sohn hat sie von jeher geliebt – ebenso wie die Rasselbande seines Kindergartens und so habe ich unzählige Bleche davon zu Kindergarten- und Schulfesten gebacken, die mit Marmelade, Apfelstrudelfüllungen oder nussigen Füllungen weg gingen wie die sprichwörtlichen waremen Semmeln. Und dass sie – anders als die Kuchen und Torten bei solchen Festen – weder Teller, noch Besteck, sondern nur die “Glubberl”, die Finger und Hände zum Zugreifen nach den Tascherln brauchen, tat das Übrige dazu.

Für Buffets kann man sie natürlich hübscher auf Amuse Geule Löffel servieren.

Vegetarische Topfentascherl © Liz Collet

Vegetarische Topfentascherl © Liz Collet

Schon lange vorher habe ich aber auch mit herzhaften Füllungen Rezepte mit dem Teig fabriziert, die vegetarisch, mit Fisch, Fleisch, Schinken, Pilzen und Braten-Leftovers und eben auch Kräutern zur langen Liste der Rezepte anwuchsen.

Der Teig besteht nur aus drei simplen Zutaten, nämlich Butter, Topfen (Quark) und Mehl zu gleichen Teilen, wird also nicht gesüsst und kann daher bei der Vorbereitung bestens einfach geteilt für jeden Gusto gefüllt und gebacken werden, den die Gäste süss oder herzhaft haben mögen. Er ist geschmeidig in der Konsistenz zum Vorbereiten, wird aber wunderbar goldbraun und knusprig beim Backen, ohne zu bröseln wie Filo oder Strudel oder Blätterteig. Bei Fingerfood nicht ganz unwichtig. Weil er so einfach ist, läuft er hier auch scherzhaft unter dem Rezept-Titel “Drei Zutaten Plus X” für die drei Teigzutaten und die X Zutaten, die dann als Füllung dienen.

Die süsse Variante und eine mit Blattspinat und Käse habe ich HIER schon mal gezeigt, die Variante mit Kräutern, Frischkäse und Meerrettich als Füllung HIER.

Sie werden Ihnen bei dem einen oder anderem Restaurant wieder begegnen, in Verlagsveröffentlichungen in Magazinen und Zeitschriften und beispielsweise auch beim “Wunderweib” der zur Bauer Media Group gehörenden BAUER XCEL MEDIA DEUTSCHLAND KG, wo sie in der Reihe von 30 Party-Snacks auftauchen und zwar hier als ” Fingerfood: Salzige Party-Snacks bis 150 Kalorien – 1 Handvoll Käsegebäck aus Blätterteig” der Illustration dienen.

So werden in Verlagen eben manchmal aus einem Topfenteig Blätterteigrezepte. Damit kann die Fotografin leben – auch wenn es jederzeit möglich wäre, die Originalrezepte zu ordern oder gewünschte Varianten zu erhalten, in Zutaten, Rezept und Fotos.

Was die Kalorienangabe angeht – für die sind Foodfotografinnen und Bäckerlizchen zum Glück nicht haftbar und ich werde mich hüten, Ihnen je solche auszurechnen oder zu benennen.

Wenn Sie die kleinen Schlingel erst einmal selbst gebacken haben, verfallen Sie ihnen ohnehin – schon weil Sie Gefallen an der Vielfalt ihrer Füllungen finden werden.

Bei Interesse an Nutzungsrechten an diesen und anderen Bildern sprechen Sie mich gern jederzeit an für Detail sund Fragen.

Als Prints können Sie bei den Vegetarischen Kräutertaschen hier gern zugreifen – häppchenweise bei diesen und anderen meiner Häppchen und Bilder.

Und was Sie dort noch nicht finden, backe und rezeptiere ich Ihnen gern auch individuell und frisch aus dem Ofen. Und bei Bedarf können Sie zu meinen Foodbildern auch immer gern die Rezepte dazu ordern – authentisch wie sie hergestellt wurden. Und natürlich 1:1 vernascht. Denn bei mir wird nie nur für die Kamera gebacken und gekocht.

Wie wäre es? Wann lassen Sie bei mir backen?😉

Tagged: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

What’s this?

You are currently reading Vegetarische Teigtaschen | Topfentascherl mit Kräutern at Liz Collet - Around The Globe.

meta