Metropole an der Isar – München in anderem Lichte {3}

February 8, 2016 § 1 Comment

Blutenburg © Liz Collet,abendlicht, alt, altes münchen,Blutenburg, Schloss, See, Weiher, München, Castle, Munich, Dream, romantic, Library, Germany, Europe, Tower, Lake, reflection, parc, Park, wall, security, medieval, residence, summer, holiday, attraction, sightseeeing, City, Bayern, Türme, Zinnen, Wald, Bäume, Laubbäume, romantisch, Romantik, Sommertag, sommerlich, Zinnen, Burgmauer, Schlossturm, Festung, Deutschland, Sehenswürdigkeit, Romantische Strasse, Spiegelung, Schlösserstrasse, Landeshauptstadt, Weiss, blau, Residenz, Jugendbibliothek, historisch, Architektur, mittelalterlich,library, burgmauer, romantic, schlossturm, attraction, schlösserstrasse, see, landeshauptstadt, munich, jugendbibliothek, residence, mittelalterlich, parc, wald, deutschland, bayern, blau, münchen, schloss, architektur, weiss, residenz, historisch, bäume, lake, sehenswürdigkeit, wall, weiher, city, festung, park, zinnen, summer, spiegelung, reflection, türme, holiday, laubbäume, dream, romantisch, castle, romantik, germany, romantische strasse, tower, sommerlich, medieval, blutenburg, security, sightseeeing, europe, sommertag, altmodisch, bayerisch, bayern, bayernhimmel, behaglich, blau, blutenburg, blutenburger schloss, blutenburger schlosskapelle, burg, burgbefestigung, burgfenster, burgkapelle, burgmauer, burgturm, baum, deutschland, fahrradroute, ferien, ferienwetter, ferienziel, himmel, idylle, idyllisch, kanal, kapelle, kultur, könig, könig ludwig, könig ludwig schlösser, licht, ludwig, menzing, monacensia, münchen, münchner stadtviertel, nymphenburg, obermenzing, park, parklandschaft, pasing, romantik, romantisch, schloss, schlossgarten, schlösser, sehenswürdigkeit, sommer, sommerabend, sommerhimmel, sommertraum, sonntag, sonntagswetter, spiegeln, spiegelung, tourismus, touristisch, tradition, traditionell, turm, turmfenster, untermenzing, urlaub, urlaubsstimmung, verträumt, warmes licht, wassergraben, wasserspiegelung, weiß-blau, weißblau, wolke, wölkchen, würm, würmtal,

Blutenburg © Liz Collet

Dieses wie verwunschen im See liegende Schloss steht – vielen unbekannter als die Touristenmagnete Schleissheim, Nymphenburg und andere Sehenswürdigkeiten Münchens oder ausserhalb Münchens, die wie Neuschwanstein auch von München-Touristen anvisiert und besucht werden – ebenfalls in “meiner Isarmetropole”: Schloss Blutenburg.  Es hat nicht nur wegen der so schönen Lage und der eher einer Burg, als einem Schloss gleichenden Architektur nHerzensplatz bei mir – aus einer ganzen Reihe von Gründen.   Zu Tausenden wimmelt es um die anderen der Schlösser in und um München jährlich mit Besuchern. Und in den Sommermonaten bevölkern sie mordillowuselgleich den Canale rund um Nymphenburg,  ebenso wie den Park und den Botanischen Garten. So dass ich besonders in den Jahren, als ich am Canale meine zweite Kanzlei führte, eher einen Bogen darum machte. Ausser zu den sehr frühen Morgen- oder späteren lauen Abendstunden. In denen man Schloss, Park und auch den Canale dann noch für sich hat. Und auch abends mal im Seitenflügel des Schlosses Nymphenburg Konzerten lauschen kann, ohne im Hubertussaal selbst sitzen oder eine Karte dafür erstehen zu müssen. Wenn die Fenster geöffnet sind, der Sommerwärme wegen. Und die Konzerte durch die Fenster zu hören sind.Meist aber ist dort am Schloss der Wuselrummel belebter.

 Mandelblüte in der Pfalz © Liz Collet

Mandelbluetenzweig Mandelbluete Pfalz © Liz Collet

Anders nun eben das Schloss Blutenburg, das eine zauberhafte Kulisse bietet, wie es einer Burg mit ihren massiven Mauern und Türmen gleichend so dennoch anmutig am Wasser dort liegt. Allein deswegen schon mag ich es besonders. Zudem verknüpfen sich für mich viele hübsche Momente und Dinge. Und Geschichte und Geschichten, in denen sich unter anderem auch Fäden meines und des Lebens meiner Familie sich verflechten. Das aber ist wieder eine andere Geschichte. Zu der auch eben die französischen Spuren gehören, die mit meinem Grossvater und einigen Jahren in der Pfalz schliesslich den Weg nach Bayern fanden.

Pfalz küsst Bayern.……….. nicht nur zur Jahreszeit, in der das Land der Mandelblüte nicht nur manchen Münchner in die Pfalz lockt. Sondern auch in München, wo jener Grossvater Collet dann eines Tages ein hübsches junges Münchner Mädl traf und mehr als nur einmal küsste. So dass zusammenfand, was zusammengehört. Und wie die Pfalz auch geschichtlich zu Bayern fand und gehörte. Und es in München und Bayern deswegen so manche Spuren zu entdecken gibt. Eine Zeit lang, jedenfalls, in der Geschichte. Und in Münchner Geschichten.

Bis die Zeiten unhübscher wurden in meiner Isarmetropole und es ratsamer war, junge Mütter mit ihren Kindern auf’s Land zu schicken. In den Pfaffenwinkel beispielsweise. Da ist es auch recht hübsch und hält manche dann manchmal länger fest, als ursprünglich geplant war. So kam es, dass der eine oder andere Münchner dann mit Fallschirmen aus der Nora über kleinen, mit erhaltenen Stadtmauern befestigten Orten entlang der Romantischen Strasse absprang und nach der Landung einer Exil-Isarnixe  über den Weg lief, Gefallen an ihr fand und an der Idee, diese an die Isar zurückzu(ent)führen.

So geht es im Laufe der Geschichte meiner Familie mal ein bisserl weg von München, ein bisserl hin, ein bisserl weg und wieder hin nach München. Und hinterlässt dabei auch kulinarische bajuwarische und Pfälzer Spuren, in beide Richtungen. So finden Sie immer wieder und auf’s Neue Pixel- und kulinarische Spuren der Blogkritzlerin mit blühenden Botschaftern als Werbeträger bei Reiseunternehmen und Busreisen ins Land der Mandelblüte und Schmankerlfotos mit Rezepten aus der Pfalz und für die Pfalz für deren und in deren Region und Veröffentlichungen wieder. Dass manches der Rezepte von jenem Grossvater abgeschaut und gelernt oder inspiriert und weiter entwickelt ist und von wem dieser selbst das Kochen lernte, ist eine andere Geschichte, die den Kreis aber nicht nur in die Pfalz und bis in den Pfaffenwinkel schliesst, sondern immer neu zieht.

Es geht eben manchmal hin und her mit den Rittern und ihren Maiden zwischen kleineren und grösseren Städten und deren Burgringen und -mauern.

Und eine davon die Blutenburg.

Richtig schöne geschlossene Burganlagen ähneln dabei auch der Stadtmauer jener Stadt im Pfaffenwinkel, in der ich das Licht der Welt erblinzelte und der Wehrgang dort hat beim Blick über den Lech und das Land und mit einigen dort zu entdeckenden Himbeerbüschen und Fliederstauden kleine Paradiese zwischen Mauern und Türmen, die Ausgugg und Sicherungselement solcher Anlagen bildeten. Die Blutenburg nun, die hat zu jeder Jahreszeit in der Isarmetropole ihren Zauber – ob zur Zeit der Blüte der alten Bäume im Schlosshof oder wenn die hohen alten Bäume in Sommerkronen grün belaubt Schatten spenden oder im Herbst bunt werden oder von einer schneeweiss gezuckerten winterlichen Blutenburg umschlossen stehen.

Die Schlosskapelle Blutenburgs lohnt den Blick hinein. Und magisch war und ist für mich von jeher die Internationale Jugendbibliothek im Schloss gewesen und geblieben.

Unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst veranstaltet die Internationale Jugendbibliothek (IJB) vom 16. bis 21. Juli 2016 zum vierten Mal das White Ravens Festival für Internationale Kinder- und Jugendliteratur. Sechs Tage lang werden Autorinnen und Autoren aus dem In- und Ausland lesen und über sich und ihre Arbeit sprechen.

Die Lage am Wasser verleiht der Blutenburg zu jeder Tages- und Nachtzeit romantisches Flair und hinter dem Schloss können Sie den Radweg an der Würm entlang entdecken, über den Sie von München bis nach Starnberg hinaus radeln können. Das lohnt sich und ist mit rund 30 km Strecke und einem Abstecher ins Forsthaus im Mühltal oder in das Mühltal überhaupt auch einen kleinen Umweg wert.

Wenn Sie  in meiner Isarmetropole a bisserl Zeit haben, besuchen Sie doch auch einmal das Blutenburger Schloss.Zu jeder Jahreszeit, auch im Winter beim romantischen Weihnachtsmarkt im Schloss, hat es einen ganz eigenen Charme.

Gelegentlich werden Sie dort mit einigen verlockenden Tropfen aus der Gegend der Südlichen Weinstrasse belohnt, wenn alljährlich das  Weinfest der Südlichen Weinstrasse stattfindet. Wein, Edelbrände und Liköre aus der Pfalz werden Sie ebenso probieren können, wie Flammkuchen und Pfälzer Spezialitäten, die Ihnen dort angeboten werden.

Blutenburg© Liz Collet

Blutenburg© Liz Collet

 
In diesem Jahr von 5. – 8. Mai 2016, täglich 11 – 22 Uhr im Schlosshof.Weinkenner, Feinschmecker und alle Freunde von Schloss Blutenburg sind zu diesem Treffen im Schloss eingeladen, Nähreres HIER.

Lassen Sie sich dorthin locken und verführen, von Augen- und Gaumentratzerl und -Schmankerln. Und wenn Sie bei der Gelegenheit einen kleinen Spaziergang durch das alte Menzing mit den derzeit blühenden Bäumen und Sträuchern, mit Flieder und Obstblüten, machen mögen, wäre der Weg an der Würm entlang auch nach Norden nur wenige Schritte vom Schloss Blutenburg entfernt nicht ohne Reiz, der Sie zB zum Weichandhof führt, der eine lange Geschichte hat und nach Wirtewechsel und Umbauarbeiten 2011 Tradition und Neues zu verbinden versucht, auch vegane Gerichte. Ob das glückt seither, vermag ich noch nicht zu beurteilen, weil mich der Weg nach dem Umbau des Weichandhofes einerseits und meinem Tausch der Isar- gegen die Staffelseemetropole im Jahr darauf 2012 andererseits noch nicht wieder dort mit dem Verkostungsdreizack hin führte.

Die Insel Mühle muss man hingegen vermutlich kaum noch eigens empfehlen, sie ist vielen vor allem im Sommer mit ihrem Biergarten bekannt, hat aber im Winter einen ganz eigenen romantischen Charme.

Einen dritten und für diesen Beitrag letzten kulinarischen Hinweis will ich Ihnen nicht vorenthalten, wenn Sie in der Nähe der Blutenburg flanieren oder radeln oder unterwegs sind – das ist der Alte Wirt in Obermenzing.

Biergarten und Räume des jahrhundertealten, ältestens Gasthofes Münchens sind den Besuch wert und von der Speisekarte verführen nicht nur die Bayerischen Klassiker zum Geniessen. Schmankerl wie Spanferkelnieren oder Spanferkelleber, Gebratene Kälberne Milzwurst oder Spanferkel sind ebenso wie Kalbsherz und andere Spezialitäten den Versuch wert.

Links:

Tagged: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

§ One Response to Metropole an der Isar – München in anderem Lichte {3}

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

What’s this?

You are currently reading Metropole an der Isar – München in anderem Lichte {3} at Liz Collet - Around The Globe.

meta