Blütezeit – oder: Fotografie mit Wassertropfen und Blüten

February 9, 2016 § Leave a comment

Drop of Life © Liz Collet

Drop of Life © Liz Collet

Vor einigen Tagen wurde ich von jemandem, der dieses Blütenmotiv HIER bei den Kunstdrucken von Artflakes von mir entdeckte darauf angesprochen, ob ich ihm nicht verraten könnte, wie ich das mit der Bildbearbeitung gemacht hätte und welche ich verwendet hätte, um die Tropfen auf den Blättern ins Bild zu montieren und die Spiegelung im Tropfen.

Gerbera © Liz Collet

Gerbera © Liz Collet

Die Antwort war für ihn ersichtlich enttäuschend – denn die Tropfen wurden so fotografiert, wie sie zu sehen sind, nicht montiert, nicht “reingebastelt” in der Bild, auch die Spiegelung nicht. Bei dem ersten der Bilder wollte er das auch nicht so recht glauben, argwöhnte wegen der Schwerkraft von Tropfen, dass diese nicht so auf dem Blütenblatt bleiben könnten und nicht in dieser Form und auch nicht so klar spiegeln würden.

Es ist wirklich kein anderes Geheimnis dahinter und bis ich mich selbst daran versucht hatte, habe ich mit grossen Augen viele Bilder mit Blüten und Wassertropfen bewundert, ohne zu wissen, dass ich das auch könnte.

Ich kann dazu nur sagen: Einfach selbst ausprobieren, wenn man es nicht glauben möchte.

Zugegeben – nichts klappt dabei unbedingt gleich beim ersten Versuch.

Aber mehr als meine Kamera mit einem 100 mm Makro, ein Stativ (das ich mal gebraucht von jemandem erhielt und das schon bei diesem rund 20 Jahre alt war und inzwischen altersschwach so in die Knie geht, dass es dringlich einen Nachfolger bräuchte), eine hübsche Gerberablüte, einen dunklen Hintergrund und zwei sog. Kaltlichtlampen verteilt auf die beiden Seiten der Blüte, eine Pipette mit Wasser und ein klein wenig Geduld brauchte ich nicht.

Die Geduld braucht man für die ersten paar Versuche, mit der Pipette nicht zu kleine, nicht zu grosse Wassertropfen auf ein oder mehrere Blütenblätter zu platzieren, die gross genug sind, um eine erkennbare Blütenspiegelung zu erlauben und nicht zu gross, um herunterzukullern.

Lebenselixier © Liz Collet

Lebenselixier © Liz Collet

Und für das Ausprobieren, aus welchem Blickwinkel die Kamera und das Stativ am besten auf das Motiv auszurichten sind.

Denn die Frage des Blickwinkels der Kamera auf Blüte und Tropfen und zu den Lampen entscheidet dann, welche Spiegelung in den Tropfen zu sehen sein wird. Und daran hängt dann auch, ob und wie scharf die Spiegelungen in Tropfen sind, wenn mehrere auf verschiedenen Blütenblättern der Gerbera sitzen und in unterschiedlichem Abstand zur Kamera.

Wie bei fast allen anderen meiner Fotoarbeiten wird mit Photoshop allenfalls noch minimal der Kontrast und minimal Helligkeit korrigiert, c’est ca!

Tagged: , , , , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

What’s this?

You are currently reading Blütezeit – oder: Fotografie mit Wassertropfen und Blüten at Liz Collet - Around The Globe.

meta